Opferhilfe Thüringen - Startseite

Musterschreiben "Antrag im Adhäsionsverfahren"


Amtsgericht Altenburg

Burgstraße 11

Postfach 1261

04582 Altenburg

 

24.09.2013

 

Betr.: Strafsache Mirko Müller wegen Körperverletzung und Nötigung

 

Aktenzeichen: 253-67/12

 

In dem Strafverfahren gegen Mirko Müller wegen Körperverletzung,

Sachbeschädigung und Nötigung stelle ich:

 

Max Mustermann

Geraer Straße 26

04600 Altenburg

 

den Antrag auf Durchführung des Adhäsionsverfahrens zur Geltendmachung meiner

vermögensrechtlichen Ansprüche im Strafverfahren.

 

Ich beantrage, den Beschuldigten zur Zahlung von

- Schadensersatz in Höhe von 529,- €

- sowie eines Schmerzensgeldes, dessen Höhe ich in das Ermessen des Gerichts stelle,

zu verurteilen.

 

Ich bin der Geschädigte in dem vorbezeichneten Strafverfahren. Hinsichtlich des Tather­gangs verweise ich auf den Inhalt der Ermittlungsakten und auf meine Angaben als Zeu­ge.

 

Die Höhe des geltend gemachten Anspruchs begründe ich wie folgt:

Durch Fußtritte hat Herr Müller unseren Kinderwagen so demoliert, dass er nicht mehr repariert werden kann. Ich habe mir außerdem durch seine Tätlichkeit eine so schwere Verstauchung zugezogen, dass ich 1 Woche krank geschrieben war.

 

Als Beweismittel füge ich bei bzw. benenne ich:

 

1. Zeugin: Miriam Mustermann

Max Mustermann

Geraer Straße 26

04600 Altenburg

 

2. Zeuge: Herbert Schmitz

Geraer Straße 27

04600 Altenburg

 

3. Attest meiner  Hausärztin

 

4. Kaufquittung des Kinderwagens

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Max Mustermann