Opferhilfe Thüringen - Startseite

Aktuelles

01.10.2013

Im Bundestag notiert: Straftaten, die sich gegen die sexuelle Orientierung des Tatopfers richteten

Berlin: (hib/STO) Die Polizei hat im Definitionssystem „Politisch motivierte Kriminalität“ im vergangenen Jahr 186 Straftaten, die sich gegen die sexuelle Orientierung des Tatopfers richteten, erfasst. Dies war seit 2001 die zweithöchste Zahl solcher Straftaten, die in dem System erfasst wurden, wie aus der Antwort der Bundesregierung (*17/14754* <http://dip.bundestag.de/btd/17/147/1714754.pd... mehr lesen


26.09.2013

Grußwort des Justizministers Holger Poppenhäger zur Präsentation der Website opferhilfe-thueringen.de am 26.09.2013

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste, ich danke Ihnen, liebe Frau Büttner, für die herzliche Begrüßung. Und ich danke Ihnen dafür, dass Sie sich gemeinsam mit einer Kollegin aus unserem Haus, Frau Doreen Tietz, so für die Plattform www.opferhilfe-thueringen.de engagiert haben. Mit relativ bescheidenen Mitteln und neben Ihren eigentlichen Aufgaben haben Sie in den letzten Monaten Partner ... mehr lesen


25.09.2013

Mut schöpfen in Erfurt am 28.09.2013

Nach den bereits vielerorts erfolgreich durchgeführten Aktionen in ganz Thüringen soll nun auch in Erfurt mit dem "Mut schöpfen" auf häusliche Gewalt aufmerksam gemacht werden. Auf dem Erfurter Anger sollen ca. 4000 Schüsseln und andere Gefäße mit Wasser wie Mut gefüllt werden. Dazu werden im Vorfeld Schüsseln, Vasen, Schalen, Eierbecher, Übertöpfe und ähnliches gesam... mehr lesen


29.08.2013

Gleichstellungsbeauftragte Arenhövel ermutigt bei drohender häuslicher Gewalt zu schnellem Handeln

Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit Die Beauftragte für die Gleichstellung von Frau und Mann, Johanna Arenhövel, hat angesichts des Familiendramas von Suhl über das Thüringer Beratungs- und Hilfenetz bei drohender häuslicher Gewalt informiert und Betroffene zu frühzeitigen Schritten ermutigt. Die Gleichstellungsbeauftragte sagte: „Mit großer Betroffenheit müssen wir erlebe... mehr lesen


28.07.2013

Opferberatung kritisiert Reaktion der Polizei nach rechtsmotiviertem Angriff - Solidarität mit den Betroffenen

Die Mobile Beratung für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Thüringen (ezra) kritisiert die Reaktionen der Polizei nach einem Angriff mit rechtsradikalem Hintergrund auf die Besucher einer Ausstellungseröffnung im Kunsthaus Erfurt am 13. Juli. Die Berater zählen den Vorfall zu einer rechtsmotivierten Angriffs-Serie in der Thüringer Landeshauptstadt und konstatieren eine &quo... mehr lesen


22.07.2013

Verurteilung des Angriffs auf die Flüchtlingsunterkunft in Arnstadt

In der Nacht zum Sonntag, 21. Juli 2013, attackierten nach Medienberichten zwei Zeitsoldaten der Bundeswehr die Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Arnstadt. Die beiden 23- und 25-jährigen Täter warfen Feuerwerkskörper in den Hinterhof des Hauses. Als ein Bewohner sie aufforderte dies zu unterlassen, beleidigten sie ihn rassistisch und zeigten mehrfach den Hitlergruß. Die Polizei nahm die T... mehr lesen


vorhandene Einträge:
<< < 1-6 7-12 13-15 > >>